KiezOrchesterWendenschloss

GESCHICHTE / GRÜNDUNG

Das KiezOrchester Wendenschloss gibt es seit September 2012. Einem vom Bezirk Treptow-Köpenick unterstützten und von der Orchesterleiterin initiierten Medienaufruf unter dem Motto "Musizieren, weil´s Spaß macht" folgend gab es am 3.September 2012 das erste Treffen von interessierten Musikerinnen und Musikern, dem sich wöchentliche Proben im Köpenicker Haus der Begegnungen in der Wendenschloßstr. 404 anschlossen.

Kiezklub Wendenschloss

Den ersten öffentlichen Auftritt wagte sich das Orchester am 17. Dezember 2012. Die Instrumentalisten riefen zum Mitsingen von Weihnachtsliedern in den Probenraum im Haus der Begegnung auf. Dieses Angebot wurde dankend angenommen - und so absolvierten die zehn MusikerInnen unter Leitung ihrer Dirigentin ein erfolgreiches und vom Publikum gelobtes Debütkonzert.



Probenzeiten / Ort: montags 19:30 bis 21:30 (in den Schulferien entfallen die Proben) Adresse: 12557 Berlin - Wendenschloßstr. 404, 1.Etage

Leitung: Dr. Margit Nagorsnik

Besetzung:Violinen (3), Cello (2), Gitarre (1), Saxofone (3), Horn in F (1), Mandoline (1), Klavier (1) Querflöte (2)
Anmeldungen / Kontakt: dr.m.nagorsnik@online.de

Mitspielvoraussetzung: Blattspielfähigkeit, eigenes Instrument (incl. Notenständer)

ORCHESTERSPEZIFIK / MUSIKALISCHE IDEE

Das Laienorchester unterliegt keiner genremusikalischen Spezifik, sondern es begreift sich als Mischensemble, in dem Streicher und Bläser, begleitet von einem Pianisten, miteinander musizieren. Die ausgewählten Stücke werden von der Dirigentin für diese spezielle Besetzung bearbeitet. Das zu erarbeitende Repertoire wird von Filmmusik, Klezmermusik, Jazz, Folklore bis zu leichter Klassik reichen. Unter dem Aspekt der Spielbarkeit wird es zusammengestellt und musikalisch aufbereitet.

VORHABEN / ZIELE
Repertoireerarbeitung für zwei öffentliche Konzerte im Jahr

MOTTO
Das Motto "Musizieren, weil ´s Spaß macht" wird stets oberstes Gebot bleiben.

KiezOrchesterWendenschloss
KiezOrchesterWendenschloss